Die Veredelung der Druckbogen
erfolgt in der buchbinderischen Weiterverarbeitung.
Bei einem Prospekt werden beispielsweise
die Seiten gefalzt, zusammengetragen,
mit einer Rückenstichheftung versehen oder geleimt und schließlich sauber beschnitten. Viele Arbeitsschritte erfolgen dabei automatisiert, um eine schnellstmögliche Auslieferung an die Kunden zu garantieren.